Flash Screensaver

Es ist möglich Screensaver auch ohne Zusatztools zu erstellen. Sreensaver(*.scr) sind nichts anderes als umbenannte *.exe Dateien. Hinterher muss man nur noch mit einem Hexeditor an folgender Stelle ein Byte geändert werden:


Flash MX 2004 (Flash 7 Projektor)
0×87BAC -> 0×74 zu 0xEB


Flash 8 Projektor
0xdae69 -> 0×84 zu 0×85

Einen Hexeditor gibt es zum Beispiel hier:
download xvi32

Und das sollte man beim Flash-Screensaver nicht vergessen:

  • fscommand(“fullscreen”, “true”);
  • Maus- oder KeyAction fscommand(“exit”) bzw. fscommand(“quit”)

Der fertige Screensaver muss nun noch in das Verzeichnis “C:\WINDOWS\system32″ kopiert werden und das wars :D !

Mein erster Versuch ist hier zu bestaunen:
madCounter.scr
madCounter.fla

credits an calle und madokan aus flashforum, quelle

Nachtrag: Für flash 8 mußte ich allerdings wirklich ALLE stellen an denen D14974 auftaucht in D149EB umwandeln.

Comments are closed.